Cannabis alternative Leuchtmittel zur herkömmlichen Natriumdampflampe

Weedness
2017-10-10 12:41:00 / Cannabis Beleuchtung / Kommentare 0
Cannabis alternative Leuchtmittel zur herkömmlichen Natriumdampflampe - Cannabis alternative Leuchtmittel zur herkömmlichen Natriumdampflampe

Der Weedness Blog erfordert ständige Aktualität in verschiedensten Thema. Genau deswegen beschäftige ich mich sehr oft intensiv mit Lichttechnik. In 90 Prozent der fällen wird eine herkömmliche Hanf NDL oder ESL in der Vegi bzw. Blüte verwendet, aber auch Cannabis LED kommen immer häufiger zum Einsatz. Aber gibt es Cannabis alternative Leuchtmittel die eine wirkliche Konkurrenz zu Natriumdampflampe oder LED sind?

Es gibt zu den 2 bekanntesten Leuchtmittel aber noch eine echte gute Alternative. Moderne Lampen wie CDM oder HCI kennen wohl die wenigsten sind, aber meiner Meinung nach unterschätzt. Deswegen werde ich im heutigen Beitrag etwas über die CDM von Philips und die HCI-Powerball von Osram erzählen. Diese Leuchtmittel sind technisch gesehen effizienter als Natriumdampflampen. Zudem weisen die alternativen Leuchtmittel einen erhöhten Wirkungsgrad, bessere Lebensdauer, niedrigere Temperaturen und locken mit günstigen Anschaffungskosten.

Cannabis alternative Leuchtmittel – CDM & HCI

Beide Lampen sind mit einem Keramikkolben aus durchsichtigem Aluminiumoxid ausgestattet. Eine normale NDL verwendet eine aus Quarzglas. Der Keramikkolben hat den großen Vorteil das weitaus höhere Temperaturen und drücke möglich sind, was den Wirkungsgrad erhöhen kann. Demzufolge kann das Entladungsrohr dünner gebaut werden. Zusätzlich geben die Metalljodide kaum Reaktionen mit dem Aluminiumoxid ein.

Bei einer herkömmlichen MH oder NDL Lampe reagiert das Quarz mit dem Aluminium, was sich negativ auf die Lebensdauer auswirkt. Die CDM und HCI Leuchtmittel haben zudem ein gleichbleibendes Spektrum. Bis hin zum Ende der Lebensdauer wird das Spektrum ziemlich konstant gehalten. Angetrieben werden diese kleinen Lampen auch mit einem kleinen Vorschaltgerät. Fertige Armaturen findet man sehr günstig am besten bei Ebay. Für die Cannabis Blüte eignen sich die 930er. Um das volle Potenzial auch in der Wachstumsphase zu erreichen, empfehlen sich die 942er.

Unterschied Wirkungsgrad & Lummen

Dazu muss man wissen das Natriumdampflampen mit hohen Watt zahlen einen besseren Wirkungsgrad aufweisen. Eine 70W NDL hat etwa 80 lm/W und eine 400W ziemlich genau 140lm/W. Die CDM 942 150 W weist auch schon bei niedrigen Watt zahlen einen erstaunlichen Wirkungsgrad von 150lm/W auf. Das heißt, dass diese Technik der NDL im unteren Watt Bereich definitiv überlegen ist in Bezug auf Wärmeentwicklung, Wirkungsgrad und Lebensdauer.

Eine moderne CDM-T strahlt also gut das Doppelte an Licht ab als eine vergleichbare Natriumdampflampe. Der Wirkungsgrad des Models CDM-T-Elite 930 liegt sogar schon bei 32,7%. Die neuste Version (930-T-Elite) hat im Gegensatz zu den alten Lampen ein ausgeglichener es Spektrum mit mehr Violett und Tiefrot.

Vorteile Cannabis alternative Leuchtmittel CDM

Die Cannabis alternative Leuchtmittel haben verschiedene Vorteile gegenüber herkömmlicher Beleuchtung. Zum einen ist aufgrund des Keramikkolben und des optimierten Wirkungsgrad erheblich weniger Abwärme als bei herkömmlichen Natriumdampflampen. Hat man beispielsweise kleine Growboxen wie Kleiderschränke die mit Hitzeproblemen kämpfen ist eine CDM absolut zu empfehlen.

Zudem kann man Strom sparen, weil der Wirkungsgrad viel besser ist als bei den veralteten Metallhalogen Lampen. Es wird weniger Watt benötigt und mehr Licht erzeugt. Das hier vorgestellte Leuchtmittel ist eine echte Alternative zu LED oder alten Leuchtmitteln. Zusätzlich ist die Lebensdauer von der neuen Technik sehr gut.

Durchschnittlich haben die CDM Lampen eine Lebensdauer von etwa 12000 Stunden. Das entspricht das Doppelte einer NDL, also spart man gleich zweimal. Will man auf die CDM-T umstellen lohnt es sich beispielsweise 2×150 Watt zu verbauen. Genau wie bei üblichen LED Panel wird gegenüber NDL eine viel bessere Ausleuchtung erreicht.

Durch die individuelle Anordnung der Strahler wird die Pflanze weitaus besser mit den nötigen Lummen versorgt. Im Gegensatz zu LED Panels, sind die Anschaffungskosten einer CDM-T um ein vielfaches günstiger. Das Ausschlag gebende Kriterium sich gegen die LED Technik zu entscheiden ist meistens der hohe Preis. Die CDM-T 70W Leuchtmittel von Philips oder Osram werden schon ab 12,90 € angeboten.

Cannabis alternative Leuchtmittel


News