Cannabis Schnecken vorbeugen & entfernen durch Kupfer

Weedness
2017-11-04 10:14:00 / Cannabis Anbau / Kommentare 0
Cannabis Schnecken vorbeugen & entfernen durch Kupfer - Cannabis Schnecken vorbeugen & entfernen durch Kupfer

Die wohl größten Schädlinge im Anbau sind die Cannabis Schnecken. Damit sind Nackt und normale Schnecken gemeint. Im Outdoor Anbau fressen die Biester teilweise ganze Pflanzen weg. Besonders Kritisch ist die anfangs Phase, wenn die Pflanzen noch klein sind. Dann kann schon eine einzelne Schnecke zur Bedrohung werden. Aber was für Effektive Abwehr Maßnahmen gibt es eigentlich gegen Cannabis Schnecken im Fachhandel.

Cannabis Schnecken vorbeugen

Generell gilt es die Pflanzen vor Cannabis Schnecken zu schützen, weil diese in der Regel starke Schäden verursachen. Dafür kann man Orte für die Pflanze wählen, die etwas erhöht sind. Das erschwert den Schnecken den Zugang zu dem leckeren Grün.

Auch dunkle und Feuchte ecken wie zum Beispiel umgedrehte steine, sind optimale Brutstätten für Schnecken. Diese kann man Systematisch entfernen und es so den Schädlingen schwerer machen. Es kann auch helfen mal unter die Blumentöpfe zu schauen, denn dort findet man optimale Bedingungen für Schnecken.

Cannabis Schneckenkorn

Die wohl einfachste Methode um Cannabis vor Schnecken zu schützen, ist das gute alte Blau oder auch Schneckenkorn. Dabei essen die Schnecken den Blaukorn und Trocknen schon noch kurzer zeit aus. Erhältlich sind die Körner im Internet oder im Baumarkt als effektiver Schutz vor Cannabis Schnecken.

Die Körner werden einfach um die Pflanze ausgestreut. Das ist zwar nicht sehr Biologisch, aber im Kampf gegen Schnecken extrem Effektiv. Gerade bei großen Schnecken Problem, sollte man die Chemiekeule auspacken. Zusätzlich wird Schneckenkorn auch als Dünger verwendet.

Somit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn zum einen wird man sein Schädlings Problem los und zweitens werden die Pflanzen automatisch gedüngt. Für Veganer empfiehlt sich die Methode allerdings nicht, weil sie die Schnecken auf jeden fall umbringt.

Natürliche Cannabis Schnecken Barrieren

Eine etwas andere Form der Schneckenabwehr, ist die Schaffung natürlicher Barrieren. Es gibt extra spezielle Blumentöpfe die den befall von Schnecken verhindern. Durch lange, gebogene Ränder an den Blumentöpfen, wird es den Cannabis Schnecken sehr schwer gemacht, den Topf überhaupt hoch zu klettern. Die Natürlichen Barrieren können nicht den generellen Befall verhindern, aber erschweren. Gerade für den Anfang im Outdoor Anbau, sind die Barrieren optimal.

Cannabis Outdoor Schneckenfrei bekommen

Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten Cannabis Schneckenfrei zu bekommen. Kaffeesatz ist einer der besten natürlichen Biologischen Methoden. Auch Salz mögen die Schädlinge nicht besonders. Der Kaffeesatz bietet, aber die beste Alternative zur herkömmlichen Bekämpfung.

Im normalen Haushalt wird der alte Kaffeesatz meistens weggeworfen und gilt als Abfall Produkt. Dabei ist er auch als Biologischer Dünger nutzbar. Die Schnecken mögen den Geruch und die Konsistenz des Kaffees nicht, deshalb suchen sie sich lieber andere Pflanzen.

Cannabis Schnecken vorbeugen


News