Cannabis SOG Methode & SCROG – Schritt für Schritt Growing Guide

Weedness
2017-10-08 11:44:00 / Cannabis Anbau / Kommentare 0
Cannabis SOG Methode & SCROG – Schritt für Schritt Growing Guide - Cannabis SOG Methode & SCROG – Schritt für Schritt Growing Guide

Es gibt zwei grundlegende Anbaumethoden in der Cannabis Zucht. Diese beiden Methoden heißen SOG (Sea of Green) und SCROG (Screen of Green). Dabei wissen die meisten gar nicht was es mit diesen beiden Anbaumethoden auf sich hat. Gerade bei Anfängern komme hier bei der Cannabis SOG Methode viele Fragen auf.

Welche Topfgrößen und Techniken zum richtigen verwenden der Anbaumethoden sind überhaupt wichtig. Zudem werde ich auf Vor- und Nachteile beider Verfahren eingehen. Um etwas aufzuklären habe ich diesen Artikel verfasst und möchte Grundwissen vermitteln. 

Was ist die Cannabis SOG Methode?

Die Cannabis SOG Methode ist nichts anderes als der ganz „normale“ Hanf Grow. Übersetzt heißt das „Grünes Meer“ und hat sich seit den 90er Jahren bei vielen Züchtern durchgesetzt. In dem verfahren werden die Pflanzen sehr nah aneinander gestellt und der Raum komplett mit Pflanzen gefüllt.

Aufgrund dessen ist die Ernte pro Pflanze zwar geringer, aber die Vielzahl an Pflanzen ermöglicht trotzdem einen hohen Ertrag. Der große Vorteil ist das man keinen Platz verschwendet und eine kurze Cannabis Wachstumsphase hat.

Wie Funktioniert die Cannabis SOG Methode?

Zuerst einmal zieht man sich genug Stecklinge hoch. Für diese Anbaumethode empfehlen sich Pflanzen aus Cannabis Samen weniger, weil Stecklinge einen gedrungenen wuchs haben und somit sehr nah aneinander angebaut werden können. Die bevorzugte Sorte ist hierfür eine Indica-Dominate Pflanze.

Ebenfalls ist zu empfehlen eine Mutterpflanze zu züchten um das volle Potenziale dieses Verfahrens ausschöpfen zu können. Zudem wählt man maximal bis zu 15 cm Töpfe, um den Platz optimal auszunutzen und möglichst viele Pflanzen in den Raum zu bekommen.

Dabei sollte man die Cannabis Pflanzen nicht am Hauptstamm beschneiden oder ähnliches. Hat man alles beachtet muss man nur noch seine Pflanzen in die dafür vorgesehenen Töpfe packen und alle eng nebeneinander stellen!

Viel muss man bei dieser Anbaumethode eigentlich nicht beachten, nur das immer neue Stecklinge in Produktion sind um einen fließenden Übergang zu gewähren. Mit dieser Technik aus rotierenden Zuchtpflanzen kannst du kommerziell eine fortwährende Ernte realisieren.

Und was ist dann die SCROG Anbaumethode?

Die SCROG Anbaumethode ist hingegen das genaue Gegenteil, denn es werden weniger Pflanzen verwendet. Übersetzt heißt dieses Verfahren „Grüne Wand“, dabei ist es wörtlich zu nehmen und ist aufgrund der extremen Erträge sehr beliebt.

Dafür wird die Pflanze an ihrem Hauptstamm gekappt, um mehr in die Breite als in die Höhe zu wachsen. Deswegen wachsen viel mehr Seitentriebe und neue Blätter. Durch ein sogenanntes SCROG-Netz werden dann die neuen Triebe zur Seite gebunden, bis eine Wand aus Grün entsteht.

Wie wendet man die SCROG Methode an?

Als Erstes sollte man sich Cannabis Samen kaufen die zum größten Teil mit Sativa Genen bestückt sind. Für einen perfekten SCROG Anbau müssen leistungsstarke Pflanzen beschafft werden die einen großen Wuchs mit vielen Seitentrieben aufweisen. Dadurch kann man das SCROG-Netz optimal mit Trieben füllen und erreicht eine sehr gute Lichtausbeute.

Dafür sollte man auch den Hauptstamm der Pflanze abschneiden, damit noch mehr Seitentriebe entstehen. Das wichtigste ist das man mithilfe von Kordel wirklich alle Triebe zur Seite weg bindet wie auf dem ersten Bild zu sehen ist. Eine Mutterpflanze ist hierbei nicht von Nöten. Die Töpfe, aber sollten mindestens 11,5 Liter Volumen Fassen um ein guten Lebensraum für die Pflanzen zu gewährleisten.

Dabei wird die Wachstum Phase einfach solange fortgeführt bis das Netz ausreichend bewachsen ist. Hat man seine erwünschte Grüne Wand, sollte man das ganze nur noch in die Blütephase schicken und abwarten. Für den kommerziellen Anbau ist diese Anbaumethode, aber weniger zu empfehlen aufgrund der Langen vor Zucht.

Welche der Anbaumethoden ist die richtige für mich?

Im Grunde kann man sagen dass der Anbau mit der Cannabis SOG Methode für den kommerziellen Anbau besser geeignet ist, weil man auf Dauer mehr Ertrag einfährt. Die SCROG Methode hingegen ist besonders bei Hitze Problemen zu empfehlen, aber man sollte auch bedenken dass langfristig der Ertrag niedriger ist aufgrund der langen Wachstumsphase.

Anbaumethode SOG
 Vorteile:  Nachteile:
– Wenig Pflanzen Pflege notwendig – Benötigt viel Platz in die Höhe
– Platz wird optimal ausgenutzt – Vorzucht von Stecklingen nötig
– Kurze Wachstumsphase -> viele Grows im Jahr – Insgesamt mehr Aufwand
Anbaumethode SCROG
Vorteile: Nachteile:
– Benötigt wenig Platz in die Höhe – Benötigt viel Platz in die Breite
– Optimal für Temperatur Probleme – Viel Pflanzen Pflege notwendig
– Perfekte Lichtausbeute – Lange Wachstumsphase -> wenig Grows im Jahr

Cannabis SOG Methode & SCROG


News