Cannabis Autoflowering Ertrag & Ernte – Was muss man beachten?

Weedness
2017-10-11 09:00:00 / Cannabis Samen / Kommentare 0
Cannabis Autoflowering Ertrag & Ernte – Was muss man beachten? - Cannabis Autoflowering Ertrag & Ernte – Was muss man beachten?

Es gibt viele Methoden, um Cannabis Autoflowering Ertrag & Ernte erfolgreich zu steuern. Gerade im Outdoor Bereich sind Autoflowering Pflanzen extrem beliebt. Das einfache Handling mit den Pflanzen macht es zu einer super Alternative zu herkömmlichen Cannabis Samen. Durch die ein gekreuzte Ruderalis, muss man sich um nichts kümmern und kann sogar im Hochsommer Hanf Ernten.

Aber wie baut man eigentlich Automatic Pflanzen an? Wie ist der Ertrag von Automatic Samen und wie sieht die Beleuchtung aus? Was muss man beim Keimen der Autoflowering Samen alles beachten? Um alles richtig zu machen, klären wir heute wie man am besten Automatic bzw. Autoflowering Marihuana Samen anbaut, um einen dicken Ertrag zu bekommen.

Cannabis Autoflowering Ertrag, Ernte & Dünger

Düngen sollte man dann, wenn nur in den ersten 4 Wochen mit Tomatendünger oder vorzugsweise speziell dafür vorgesehenen Cannabis Dünger. Automatic bzw. Autoflowering Pflanzen benötigen nicht so viel Dünger, weil der limitierende Faktor die Pflanze selbst ist. Nach ungefähr 10 bis 14 Wochen, nach der Keimung ist die Automatic Pflanze fertig zum Ernten.

Es ist Zeit für die Ernte der Kristall umhüllten Knospen. Dafür werden alle überschüssigen Blätter abgeschnitten. Getrocknet sollte in einem dunklen Zimmer. Das Zimmer sollte gut belüftet sein, um Schimmel zu vermeiden. Etwa 80 bis 100 Gramm Nass Gewicht, bringt Cannabis Autoflowering Ertag dann. Der Ertrag variiert getrocknet zwischen 20 bis 30 Gramm, je nachdem wie gut sie ihren Job gemacht haben.

Damit ist der Cannabis Autoflowering Ertrag vergleichsweise gering im Gegensatz zu herkömmlichen Pflanzen, aber im Outdoor Bereich lassen sich mehrere Ernten pro Jahr erzielen. Auch die stressfreie Umstellung von Blüte in den Wachstumsmodus ist ein Pluspunkt von Automatic Samen. Es gibt aber verschiedene möglichkeiten den Cannabis Autoflowering Ertag zu steigern.

Was braucht man um Cannabis Samen zu Keimen?

Die ersten Schritte beim Anbau von Automatic/Autoflowering Cannabis Samen ist es, sicher zu gehen, dass man alle Materialien zusammen hat, die man benötigt. Um die Samen erfolgreich zu keimen sind folgende Dinge notwendig:

  • Qualitativ hochwertige Autoflowering Samen
  • Zwei Teller
  • Leitungswasser
  • Klopapier
  • Licht
  • Erde

Wie lässt man Automatic Samen am besten Keimen?

Im ersten Schritt muss man die Samen zum Keimen bringen. Das funktioniert mit verschiedenen Methoden. Wir raten zu einer der einfachsten Methoden mit zwei Tellern, Klopapier und etwas Wasser. Dabei bedeckt man den ersten Teller mit Klopapier und feuchtet dieses an. Danach werden die Autoflowering Samen auf das feuchte Klopapier gelegt.

Da drüber noch etwas feuchtes Klopapier zum Abdecken. Als letztes kommt der zweite Teller verkehrt herum darauf. Das ist wichtig, denn die jungen Samen dürfen anfangs kein direktes Licht abbekommen. Mit dieser Methode ist es sehr leicht eure Samen problemlos zum Keimen zu bringen. Nach etwa 2 bis 3 Tagen, sollten die ersten Ergebnisse zu sehen seien.

Danach kommt die Jungpflanze in die Erde. Eine andere Methode ist es ein spezielles Keimungsset, dass ist überall im Internet kaufen kann, zu benutzen. In dem Set ist schon alles enthalten was man für die Aufzucht benötigt.

Was muss man nach der Keimung alles beachten?

Nach der Keimung nimmt man den aufgegangenen Samen von dem Teller und pflanz ihn in einen großen Topf (5 bis 10 Liter). Danach sollte man das Substrat ausreichend befeuchten. Als Substrat verwendet man Composana Erde aus dem Baumarkt oder spezielle Grow Erde aus dem Fachhandel bzw. Growshop wichtig ist das man Automatic Pflanzen sofort in den großen Topf umtopfen sollte.

Jedes Umtopfen führt zu extrem viel Stress und muss vermieden werden. Fangen Sie deshalb gleich mit dem Topf an, von dem sie am Ende auch Ernten wollen. Denn auch das kann den Cannabis Autoflowering Ertrag erheblich steigern.

Wie Beleuchte ich die Cannabis Autoflowering Samen richtig?

Das Gute an Ruderlais Pflanzen ist die stressfreie Beleuchtung. Beim Innenanbau, ist bei der Auswahl der Beleuchtung für deine Automatic Pflanze besonders darauf zu achten, dass sie nicht Überhitzen oder verbrennen. Der richtige Abstand zwischen Beleuchtung und Pflanzen ist sehr wichtig. Geeignet ist alles was man im Growshop finden kann wie zum Beispiel Leuchtstoffröhren, Natriumdampflampen oder LED-Panels.

Die Beleuchtungszeit ist bei Automatic Pflanzen egal, denn sie gehen von selber in die Blüte und benötigen keinen besonderen Lichtzyklus. Im Outdoor Bereich kann man die Autoflowering Pflanzen ab Mitte Mai aussetzen. Und im Hochsommer aufgrund der Ruderlais Eigenschaften Ernten. Die Pflanzen richten sich nach dem Alter, um in die Blüte zu schalten und nicht nach der Beleuchtungsdauer.

Das garantiert im Outdoor Anbau von Automatic mehrere Ernten jährlich. Nach etwa 2 Monaten sind die Pflanzen komplett fertig zum Ernten. Der Cannabis Autoflowering Ertrag, kann sogar mehrmals im Jahr eingefahren werden.

Cannabis Autoflowering Ertrag


News