Cannabis Öl herstellen & kaufen – Allgemeine Informationen Cannabinoide

Weedness
2017-10-10 23:39:00 / Cannabis Konsum Cannabis Rezepte / Kommentare 0
Cannabis Öl herstellen & kaufen – Allgemeine Informationen Cannabinoide - Cannabis Öl herstellen & kaufen – Allgemeine Informationen Cannabinoide

Immer mehr rückt Cannabis Öl gegen Krebs in den medizinischen Sektor vor und gewinnt an Ansehen in der Schulmedizin. Aufgrund der Gesetzeslage existieren, aber nicht besonders viele wissenschaftliche Studien zum Thema Hanf. Dennoch schwören einige auf das Wundermittel Cannabis Öl herstellen.

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen ein Beitrag zu verfassen der einige Fragen vorab klärt wie zum Beispiel Cannabis Öl herstellen. Speziell bei Krebsdiagnosen soll das Cannabis Öl helfen, um die Krankheit loszuwerden. Marihuana Öl herstellen und Dosierung ist ein sehr aufwendiger und teurer Prozess.

Cannabis Öl herstellen

Cannabis Öl herstellen ist nichts weiter als extrahierte Cannabinoide aus den getrockneten Marihuana Blüten. Andere Formen sind zum Beispiel Haschisch, das wurde auch aus Cannabis Blüten extrahiert. Dabei ist die Heilwirkung auf das THC und CBD zurückzuführen. Das Rauchen von Cannabis, ist leider nicht förderlich und ungeeignet für eine medizinische Behandlung.

Beim Cannabis Öl wird mit sehr potenten Pflanzen gearbeitet, die viel Wirkstoff aufweisen. Das medizinische Ziel ist es den Körper zu beruhigen. In diesem Zusammenhang darf man Cannabis Öl nicht mit legal erhältlichen Ölen verwechseln.

Cannabis gegen Krebszellen

Der menschliche Körper produziert jeden Tag Krebszellen, die jedoch vom Immunsystem zerstört werden. Werden diese nicht mehr zerstört, formen sich die Krebszellen zu einem großen Tumor heran. Dabei ist in jeder Zelle eine Familie der untereinander austauschbaren Sphingolipide, welche Leben und Tod einer Zelle bestimmen. Die Sphingolipide können durch Produktion von Ceramid auch den Zelltod herbeiführen.

Hierbei gilt ein geringes Cermaid-Level, deutet auf eine starke Zelle hin. Die Aufgabe von Ceramid ist es also beschädigte Zellen zu zerstören. Entsteht jetzt eine Krebszelle, steigt die Produktion von Cannabinoid-Rezeptoren an dieser Zelle. Wenn das Immunsystem das mitbekommt, fängt es sofort an Ceramid zu produzieren.

Daraus resultiert, dass die Krebszellen zerstört werden. Bei negativen Umwelteinflüssen wie Stress oder Krankheiten kommt unser eigenes immun System nicht mehr hinterher mit der Zerstörung von Krebszellen. Diesen Mangel kann man beheben mit einer Cannabinoiden Behandlung.

Was sagen Mediziner zu einer Cannabis Behandlung?

Dr. Christina Sanchez ist an der Universität Madrid seit mehr als einem Jahrzehnt tätig und in der Forschung für medizinisches Cannabis zuständig. Dr.Sanchez erklärt den Krebszellen auf viele verschiedene Wege zerstört werden können. Zum Beispiel Mit einer Chemotherapie, welche leider auch die gesunden Zellen angreift. Durch eine Cannabis Behandlung werden gezielt die Krebszellen dazu gebracht Selbstmord zu begehen.

Viele andere Ärzte beziehen Stellung zu diesem Thema, wissenschaftliche Interviews findet man tonnenweise auf YouTube. Auch Dr.Robert Melamede beschreibt in einem Video wie die Cannabinoide durch Ausschaltung des Bio-Moleküls die Blutzufuhr von Krebszellen blockiert, deren Wachstum wird, stark reduziert.

Kommt für einen persönlich eine solche Behandlung infrage, sollte man sich definitiv darüber informieren. Um alle vorhanden Studien, Interviews und Meinungen aufzuführen bräuchte ich tagelang. Ich persönlich habe keine Erfahrungen mit dem Thema, aber will einen groben Überblick schaffen.

Rick Simpsons Geschichte mit dem Cannabis Öl

Rick erhielt vor mehreren Jahren selbst die heftige Diagnose Hautkrebs, begann dann auf gut Glück Cannabis Öl herzustellen. Er behandelte sich selbst und die Melanome gingen zurück. Etwa ein Jahr später trat der Krebs wieder bei Rick Simpson auf. Er behandelte sich wieder selbst mit Cannabis, das im wieder hilf.

Durch Mundpropaganda kamen tausende Leute mit Krebsdiagnose zu ihm. Heute reist Rick, um die ganze Welt um seine Geschichte zu erzählen. Es gibt unzählige Videos zu Rick auf Youtube, aber „Run From the Cure“, überzeugt auch die größten Kritiker.

Cannabis Öl in Deutschland kaufen

Cannabis fällt in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz und ist deshalb illegal. Jeder Besitz kann zur Anzeige gebracht werden. Zum Glück haben wir einen sehr liberalen Nachbarn (Holland) wo die Gesetzeslage eine völlig andere ist. Das Problem bei der Herstellung liegt in den extremen Mengen die man benötigt, um das Öl herzustellen. Deswegen rate ich lieber zum Kauf von Cannabis Öl.

Wie stellt man Cannabis Öl her?

Zur Herstellung von Cannabis Öl benötigt man reinen Alkohol, der kostetet aufgrund der Brandweinsteuer viel. Aus einem halben Kilogramm Marihuana kann man etwa 60 Gramm feinstes Cannabis Öl gewinnen. Der besitzt von 500 Gramm in Deutschland ist, aber leider eine schwere Straftat.

Andere Utensilien die man zur Herstellung, benötigt sind wohl leichter zu beschaffen. Grob gesagt kostet ein Gramm hochwertiges Cannabis Öl etwa 70 bis 90 €. Natürlich gibt es auch hier massive Qualität Unterschiede. In Deutschland kommt man sehr schlecht an Cannabis Öl. Deswegen muss man Cannabis Öl herstellen, von seinen eigenen Pflanzen.

Worauf sollte man unbedingt achten?

Bei der medizinischen Anwendung, sollte man unbedingt darauf achten keine CBD-Produkte aus Hanf oder nur THC allein zu verwenden. Isoliertes THC oder CBD ist nicht geeignet, für die Bekämpfung von Krebs. Den besten Effekt erzielt man mit einem Vollextrakt aus weiblichen Cannabispflanzen. Damit sie die gewünschte Qualität bekommen, bleibt ihnen eigentlich nichts Anderes über, als das Cannabis Öl herstellen zu lassen.

Nach neusten Studien stoppt CBD nur die Ausbreitung von Krebs und THC kann den Tod von Krebszellen bewirken. Deswegen ist eine Kombination von beiden Stoffen notwendig. Beim Kauf, sollte ebenfalls auf erfahrene Erzeuger geachtet werden. Unbekannte Produzenten haben oft qualitativ minderwertige Produkte.

Ein Indiz für gute Hersteller ist das extrahieren mit Everclear. Oft wird auch mit dem Namen Rick Simpson geworben, dann sollten die Alarmglocken angehen. Denn Rick Simpson verkauft kein Cannabis Öl. Informieren Sie sich deshalb gut im Internet bevor sie etwas bestellen. Immer häufiger sind schwarze scharfe unterwegs und versuchen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dabei treten sie oft mit falschen Namen auf.

Cannabis Öl herstellen & kaufen 


News