Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte – Auf was muss man unbedingt achten?

Weedness
2017-10-11 08:00:00 / Cannabis Beleuchtung / Kommentare 0
Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte – Auf was muss man unbedingt achten? - Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte – Auf was muss man unbedingt achten?

Cannabis LSR Grows sind beliebt unter Anfängern die zum ersten Mal Anbauen. Gerade für die ersten Wochen speziell in der Wachstumsphasen kommen die Cannabis Leuchtstoffröhren oft zum Einsatz. Die kleinen energiesparenden Leuchtmittel sind schon günstig in jedem Baumarkt erhältlich. Auch die Anschaffungskosten halten sich in Grenzen, sodass die LSR massentauglich ist. Aber sind die Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte fähig?

In der Hanf Blüte, sollte man dann, aber auf ein anderes Leuchtmittel zurückgreifen. Man kann zwar mit einer LSR die Blüte bestreiten, dass resultiert dann, aber in sehr schlechten Erträgen. Auch der Abstand mit einer LSR zum Marihuana unterscheidet sich zu normalen Leuchtmitteln. Beim Kauf sollte man auf die richtige Kennziffer der LSR achten, um das perfekte Spektrum zu haben.

Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte

Viele Cannabis Züchter wollen auch Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte fähig machen. Prinzipiell ist das möglich, aber die Ernte wird darunter extrem leiden. Es gibt einige LSR die besser zum Cannabis Anbau geeignet sind als andere. Unter dem Strich lässt sich, aber sagen das LSR nicht zum Cannabis Anbau geeignet sind und der Ertrag sehr schlecht ist mit diesen Leuchtmitteln.

Für die ersten Erfahrungen ohne viel Kapital ist die LSR allerhöchstens eine alternative. Am besten für die Cannabis Blütephase ist ein LED Panel oder eine Natriumdampflampe. Generell sind die Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte fähig, aber nur bedingt zu empfehlen.

LSR für die Wachstumsphase

Gerade in der Cannabis Wachstumsphase sind die Leuchtstoffröhren absolut zu empfehlen. Aufgrund des hohen blau Anteils im Licht wird das Wachstum der Pflanze besonders angeregt.

Das blaue Spektrum ist sehr wichtig für die Pflanze und signalisiert ihr einen Frühlings Anfang. Besonders die Blatt und Stiel Bildung wird bei der Cannabis LSR angeregt. Die Leuchtstoffröhren legen den Grundstein für eine ausreichende Größe in der Blüte.

Darauf sollte man unbedingt achten beim Anbau mit Leuchtstoffröhren!

Wenn man Leuchtstoffröhren für den Cannabis Anbau verwenden möchte, sollte man unbedingt auf die Typkennzeichnung achten. Für unsere Zwecke sind die 8xx am besten. Speziell für die Wachstumsphase, muss man die 860er LSR nehmen die mehr Blauanteil haben. Für eine Anbaufläche von 1 m² wird nach der Faustformel etwa 144 W LSR benötigt.

Am besten betreibt man eine gerade Anzahl von Leuchtstoffröhren, weil durch die Doppelfassung, die mit einer integrierten VSA ausgestattet ist, extra Strom gespart werden kann. Das schont auch den Geldbeutel eures Cannabis Anbaus. Will man Cannabis LSR auch in der Blütephase verwenden, sollte man eher zu Wärmeren Leuchtstoffröhren greifen. Hierfür eignet sich am besten die Typkennzeichnung mit 830 die mehr Rotanteil hat. Das garantiert etwas höhere Erträge.

LSR Abstand beim Growen

Der Abstand mit einer Leuchtstoffröhre kann sehr gering gewählt werden. Eine Leuchtstoffröhre entwickelt nur wenig Abwärme die den Cannabis Pflanzen schaden könnte. Meisten kann man, deshalb die Pflanzen unmittelbar unter die LSR stellen.

Dabei ist ein kleiner Abstand von 5 bis 10 cm zu empfehlen, um der Cannabis Pflanze noch Raum zum Wachsen zu geben. Bei anderen Leuchtmitteln, muss man den Abstand jedoch größer wählen, um keine Schäden an der Blattstruktur zu verursachen.

Gute Cannabis Leuchtstoffröhren

Die LSR Armaturen findet man in jedem Baumarkt, sind aber meisten mit den falschen Leuchtstoffröhren ausgestattet. Die unbrauchbaren LSR muss dann ausgetauscht werden mit den richtigen LSR Typenbezeichnung. Dabei findet man die richtigen Leuchtstoffröhren meistens nicht im Baumarkt um die Ecke.

Dafür muss man entweder beim Elektriker oder in eurem Growshop des Vertrauens nachfragen. Hat man die richtigen gefunden werden die alten einfach nur mit den 860 oder 830 ausgetauscht! In der Regel kostet eine brauchbare LSR Armatur etwa 5 bis 10 € im Baumarkt.

Leuchtstoffröhre oder Natriumdampflampe beim Anbauen?

Je nachdem in welcher Phase sich unsere Cannabis Pflanze befindet, sollte man auch das Leuchtmittel auswählen. In der ersten Phase sollte man unbedingt zu einer Leuchtstoffröhre oder vergleichbarem greifen. Durch den hohen blauen Anteil wird das Wachstum der Pflanze sehr positiv beeinflusst.

Zusätzlich wird der Pflanze signalisiert mehr Blattmasse zu bilden. Mit einer Natriumdampflampe wird speziell die Blütephase unterstützt. In der Blüte wird nicht nur die Beleuchtungsdauer geändert, sondern auch durch das andere Leuchtmittel wird der Cannabis Pflanze signalisiert endlich Blüten zu bilden. Auch wird durch das wärme Licht die Bud Bildung extrem vorangetrieben.

Cannabis Leuchtstoffröhren Blüte


News